Schlopweg 11
38259 Salzgitter-Bad
05341 30 13 445
UNSERE LEISTUNGEN FÜR ERWACHSENE



WICHTIGER HINWEIS

Derzeit und bis auf Weiteres dürfen wie nur noch eingeschränkt Patienten behandeln. Wenn Sie grippeähnliche Symptome haben, Kontakt mit infizierten Personen hatten und/oder in Gebieten waren, in denen Corona auftritt oder aufgetreten ist, kommen Sie bitte nicht in die Praxis, auch wenn Sie einen Termin haben.

Bitte rufen Sie in diesen Fällen unbedingt unter 05341 30 13 445 bei uns an!

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Befolgen Sie bitte die empfohlenen Maßnahmen und bleiben Sie gesund!

Korrektur von Zahnfehlstellungen bei Erwachsenen
es gibt keine Altersgrenze!

Gesundheit und Wohlbefinden werden durch die Zähne stark beeinflusst. Fehlstellungen der Kiefer und Zähne stören nicht nur die Ästhetik. Sie können durch eine erschwerte Zahnpflege die Gefahr von Karies und Zahnfleischentzündungen erhöhen und zu schmerzhaften Kiefergelenk-, Nacken- oder Rückenbeschwerden führen.

Zahnfehlstellungen und Kieferanomalien können auch im Erwachsenenalter korrigiert werden!

Dank unauffälliger Behandlungsmöglichkeiten lässt sich die Zahnkorrektur heute problemlos mit Berufs- und Alltagsleben vereinbaren.

Bei schweren Kieferanomalien arbeiten wir mit Kieferchirurgen zusammen und erarbeiten gemeinsam für Sie ein kombiniertes kieferorthopädisches und kieferchirurgisches Behandlungskonzept für eine optimale Behandlung.

Vor geplanten prothetischen Versorgungen kann ein kieferorthopädisches Aufrichten der Nachbarzähne sinnvoll sein. Hier arbeiten wir eng mit Ihrem Zahnarzt zusammen.

Kleinere und mittelschwere Fehlstellungen können mit nahezu unsichtbaren herausnehmbaren Kunststoffschienen (Aligner) korrigiert werden.

Bei größeren Zahnbewegungen sind festsitzende Apparaturen notwendig, da so eine körperliche Bewegung der Zähne erfolgen kann. Durch eine Befestigung der Brackets auf der Innenseite der Zähne (Lingualbrackets) kann eine nahezu unsichtbare Behandlung erreicht werden.

Gerne beraten wir Sie persönlich und ausführlich über die vielfältigen Möglichkeiten der Zahnkorrektur im Erwachsenenalter.

Kosten

Nach dem 18. Lebensjahr übernimmt die gesetzliche Krankenkasse keine Kosten für eine kieferorthopädische Korrektur. Nur bei schweren Kieferanomalien, die sich nur durch kombinierte kieferchirurgische und kieferorthopädische Maßnahmen erfolgreich korrigieren lassen, ist eine Erstattung der Kosten durch die gesetzliche Krankenkasse möglich.

Eine Kostenübernahme durch eine private Versicherung ist immer abhängig von dem gewählten Versicherungsvertrag. Deshalb empfehlen wir vor Behandlungsbeginn den Behandlungsplan bei der privaten Versicherung einzureichen, so dass die Kostenübernahme abgeklärt werden kann.